Ein spezielles Projekt braucht eine spezielle Lösung

Wie „Postbyen“ in Kopenhagen mithilfe von LogiKal entsteht

Ende letzten Jahres hat das Orgadata Marketing Team einen Ausflug in unser skandinavisches Nachbarland Dänemark gemacht. In dem kleinen Städtchen Lem an der Westküste des Landes haben wir unseren Kunden HSHansen besucht.

HSHansen ist in der nordischen Region das führende Unternehmen im Türen-, Fenster- und Fassadenbau. Es entwickelt, produziert, vermarktet und montiert Aluminiumfassaden, 100% vorgefertigte Fassadenelemente und kommerzielle Fenster- und Türsysteme.

HSHansen gehört zur HansenGroup, einem 1909 gegründeten Unternehmen, das in sechs Ländern vertreten ist und ca. 450 Mitarbeiter beschäftigt.

Bei unserem Besuch gab es spannende Einblicke in die Produktion eines Projekts, das in Kopenhagen umgesetzt wird – im Zentrum der Stadt entsteht „Postbyen“. Ein besonderes Merkmal von „Postbyen“ werden vier Türme sein, mit exklusiven Räumlichkeiten für Wohnungen, Hotelappartments und Unternehmen. Die Fassadenelemente der Türme entstehen bei HSHansen in der Werkstatt in Lem.

Um die Profile für die besondere Konstruktion in LogiKal nutzbar zu machen, wurden diese durch die Kollegen der Orgadata Datenservice in Wuppertal extra in unserer Software angelegt.

Einen ersten Einblick in die Produktion gibt es in unserem Teaser – ein ausführlicher Anwenderbericht folgt voraussichtlich im Herbst 2022. Sie dürfen gespannt sein.

Weitere Projektinfos sind unter https://postbyen.dk verfügbar.